Max

Dieser Eintrag wiegt schwer. Die Last und die Trauer erdrücken.

Unser geliebter Max hat uns in dieser Woche verlassen. Er war krank und konnte nicht länger leiden. Die Wohnung fühlt sich so unfassbar leer und still an.

Ich (Fox) verbringe so viel Zeit wie möglich mit meiner Familie. Dieser Verlust ist kaum zu ertragen. Die Zeit heilt nichts, man kommt nur besser mit dem Schmerz zurecht.

Please follow and like us:

3 Antworten auf “Max”

  1. Ihr Lieben,
    es tut mir so unendlich leid, daß euch euer geliebter Max verlassen hat, die Tränen fließen. Ich kann euren Schmerz so gut verstehen und ich weiß, wie leer und still die Wohnung ist, wenn das geliebte Tier gegangen ist.
    Ja, Fox, du Lieber, du wirst deinen Gefährten und Freund so schmerzlich vermissen, es ist gut, wenn ihr euch gegenseitig beistehen könnt in diesen schweren Tagen. Vielleicht ist es ein kleiner Trost, daß meine Mimi euren Max liebevoll in Empfang genommen hat dort drüben, ich vermisse sie auch immer noch so sehr.
    Laßt euch lieb umarmen und streicheln, liebe und traurige Grüße
    Monika.

    1. Liebe Monika,
      die liebe Mimi und unser geliebter Max werden zusammen über uns wachen und unseren Pfad erleuchten.
      Die Leere wird irgendwann gefüllt von neuen glücklichen Erinnerungen, bis dahin überwiegt die Stille alles.
      Fühl auch du dich umarmt, liebe Monika.
      Wir danken dir für deine Worte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.